Seebrücke am Strand von Heringsdorf.
Orte

Kaiserbad Heringsdorf

Das als Kaiserbad Heringsdorf bekannte Seebad befindet sich auf dem deutschen Teil der Insel Usedom. Der Ort ist bekannt für seine Bäder, beispielsweise die Villa Irmgard, in der sich inzwischen ein Museum befindet.

Die Strandprobemade von Heringsdorf verbindet den Ort mit zwei weiteren Seebändern, Ahlbeck und Bansin, die in der Kombination „Kaiserbäder“ genannt werden.

Sehenswürdigkeiten in Heringsdorf

Seebrücke Heringsdorf
Heringsdorf besitzt die längste Seebrücke Deutschlands.

Die Seebrücke von Heringsdorf ist die längste Seebrücke Deutschlands, die zu einem kleinen Spaziergang über das Meer einlädt.

Das Muschelmuseum befindet sich direkt an der Seebrücke und bietet mit zahlreichen Muscheln und Korallen einen Einblick in die Unterwasserwelt der Ostsee genau wie das Naturkundemuseeum „Naturerlebniswelt“, was Fossilien und Fische präsentiert.

Weitere empfehlenswerte Ausflugsziele:

  • Gothensee
  • Villa Irmgard
  • Sandskulpturen-Ausstellung Usedom
  • Schloonsee
  • Villa Emmy
  • Hans Werner Richter-Haus

Author: Jan

Jan ist schon als Kind regelmäßig auf der Insel Usedom im Urlaub gewesen. Außerdem kommt seine Oma gebürtig aus Mahlzow und hat dort früher auf einem Bauernhof gelebt. Der Opa kam aus Wolgast, dem angrenzenden Festland. Die Verwandschaft wird regelmäßig besucht, dabei war es als Kind immer ein Highlight aus dem Brückenwärter-Arbeitsplatz der Zugbrückenverbindung zu Wolgast zu schauen.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.