Allgemein

Urlaub mit Hund auf Usedom

Gerade zur Urlaubszeit genießen viele Menschen das Beisammensein mit ihren Liebsten. Daher steht es für viele Hundebesitzer außer Frage, auch in den Ferien von ihren Vierbeinern begleitet zu werden. Vor allem die Ostsee steht bei vielen Tierbesitzern hoch im Kurs. Während man sich selbst am Sandstrand tummeln und das maritime Flair genießen kann, können die Tiere nach Herzenslust im Sand toben. Steuert man dazu noch die Insel Usedom an, kann man sich auf der Sonneninsel täglich stundenlang von der Sonne verwöhnen lassen und beim Rauschen der Wellen seine Gedanken kreisen lassen – schließlich verwöhnt die Insel ihre Gäste alljährlich mit 1907 Sonnenstunden pro Jahr.

Ostsee Urlaub mit Hund auf der Insel Usedom

Alles, was für diese Reise in Kauf genommen werden muss, sind einige Stunden an Fahrtzeit, die dem Hund mit einigen Zwischenstopps den nötigen Auslauf bieten sollten. Zudem sollte der Tierarzt vor Reiseantritt die Reisetauglichkeit des Vierbeiners attestieren. Sind diese Schritte erfolgt, sollten Utensilien wie ein Trink- und Fressnapf, das Lieblingsspielzeug des Hundes, ein Pflegekamm, die favorisierte Kuscheldecke sowie ein Vorrat an Futter nicht im Gepäck fehlen. Daraufhin kann die Reise nach Usedom in eine hundefreundliche Unterkunft beginnen, die Hundebesitzern auf der Sonneninsel in zahlreichen Größen und Preisklassen zur Verfügung steht. Vor allem Ferienwohnungen und Ferienhäuser auf Usedom erfreuen sich bei Hund und Tier großer Beliebtheit, da diese zumeist mehr Bewegungsfreiheit bieten als ein Hotelzimmer. Zudem müssen sich Hundebesitzer in großzügigen Ferienwohnungen oder Ferienhäusern nicht um ruhebedürftige Zimmernachbarn sorgen und können den Vierbeinern bei Vorhandensein eines Gartens sogar den nötigen Auslauf bieten.

Author: Jan

Jan ist schon als Kind regelmäßig auf der Insel Usedom im Urlaub gewesen. Außerdem kommt seine Oma gebürtig aus Mahlzow und hat dort früher auf einem Bauernhof gelebt. Der Opa kam aus Wolgast, dem angrenzenden Festland. Die Verwandschaft wird regelmäßig besucht, dabei war es als Kind immer ein Highlight aus dem Brückenwärter-Arbeitsplatz der Zugbrückenverbindung zu Wolgast zu schauen.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.